Die Kreativagentur SIEDEPUNKT sammelte für WiN und ermöglichte so tolle Projekte!


Wie viele Auto-Ladungen Kartons mit Kleidung letztlich bei WiN angekommen sind, können wir gar nicht mehr nachvollziehen. Es waren viele!


Als die Damen und Herren der Kreativagentur SIEDEPUNKT um den Jahreswechsel damit begannen, für WiN Kleiderspenden in Sülz zu sammeln, hatten wir keine Ahnung, was wir alles damit bewerkstelligen können würden. Nachdem die Siedepunkt-Crew über Monate immer wieder sorgfältig gepackte Kisten ins WiNHaus brachte, mussten wir das Spendenlager auf die Wäschekammer ausweiten.


 

Indoor-Basar

Unsere erste Aktion war der Indoor-Basar im WiNHaus an einem Sonntag nachmittag im Februar. Das emsige WiN-Basar-Team hatte die Massen an Kleidern auf beiden Etagen des WiNHaus verteilt: Sachen für Kinder, Frauen und Männer sowie Taschen, Sportsachen, Spielzeug und Schuhe wurden in Regale geräumt, aufgehängt, auf Tische gestapelt. Der Ruheraum wurde zum Ankleidezimmer.

Neben unseren Stammgästen kamen auch Nachbarn aus dem Veedel in die WiNHaus-Boutique. Viele gingen mit schönen neuen Winterjacken heim, mit Kleidchen für den Frühling oder Fußballtrikots. Spiegel wurden rumgereicht, und der ein oder andere machte sich als Model gar nicht so schlecht und nutzte unser Wohnzimmer als Laufsteg. Manch einer konnte seine ganze Familie ausstatten und musste sich und die vollgepackten Taschen per Auto abholen lassen.

 

Für Idlib