Ausreise aus Afghanistan: Informationen, Forderungen/Petitionen u. Links für afghanische Ratsuchende

Ausreise aus Afghanistan: Informationen und Forderungen/Petitionen nach Ende der militärischen Luftbrücke:

  • Aktuelle Informationen beim Flüchtlingsrat Niedersachsen: https://www.nds-fluerat.org/50123/aktuelles/ausreise-aus-afghanistan-aktuelle-informationen/

  • Informationsblatt des Kölner Flüchtlingsrats vom 27.8.2021 (PDF)

  • Informationen des Auswärtigen Amtes vom 31.8.2021 (Link) ganz unten: Wie geht es konkret weiter… u.a. bei laufenden Anträgen auf Familienzusammenführungen

  • Kabul-Luftbrücke: https://www.kabulluftbruecke.de/update/ Pressekonferenz am 1.9.2021: Video / Artikel „Luftbrücke Kabul erneuert Vorwürfe an die Bundesregierung“ (SZ vom 1.9.2021)

  • Forderung „Sofortige Visaverfahren afghanischer Staatsangehöriger in dt. Auslandsvertretungen, Visa umgehend erteilen!“ (Pressemitteilung von DAV, RAV und VDJ, 27.8.2021: Link / PDF)

  • Politische Forderungen von amnesty international: Link / PDF

  • Petition von ProAsyl: „Afghanistan: weitere Aufnahme JETZT!“ (Link)

  • Petition „Humanitäre Aufnahme und Bleiberecht für Menschen aus Afghanistan in NRW!“: Link

  • UNHCR Afghanistan: Help for refugees and asylum-seekers (Link)

III. Beratung und Informationen für afghanische Ratsuchende in Köln

Kurzinformation für Geflüchtete aus Afghanistan und ihre Kontaktpersonen in Köln – siehe PDF im Anhang Interesse an Gruppengesprächen haben, kontaktieren Sie uns! Interkulturelles Zentrum Köln-Kalk ikz-kalk@caritas-koeln.de Tel. 0221 22214818 (Mi und Fr farsi 9h – 12h) oder Tel. 0221 22214815

Beratungsstellen der Caritas (bitte nur an eine Stelle wenden!) Wenn Sie in Köln leben und Fragen zu Familienzusammenführungen haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen, auch wenn wir aktuell sicher nicht alle Fragen beantworten können! Bitte wenden Sie sich bei der Caritas in Köln nur an eine der unten aufgeführten Stellen. Wir sind untereinander vernetzt und sprechen uns ab!

  • Für Menschen mit Aufenthaltserlaubnis in Deutschland: fim-beratung@caritas-koeln.de Mo, Di, Do: 9–12:30 Uhr Mi: 14–16:30 Uhr Tel.: 0221 98577-622

  • Für unbegleitete minderjährige Geflüchtete und Erwachsene mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung: fluechtlingsberatung@caritas-koeln.de, Tel. 0221-22214815

  • Für Menschen, die sich auf Grund der Belastung hier in einer psychisch kritischen Situation befinden und selbst Hilfe brauchen: Therapiezentrum für Menschen nach Folter und Flucht: therapiezentrum@caritas-koeln.de, Tel. 0221 160740

  • Für Familien in Krisensituationen: Internationale Familien