Weiterbildungsreihe Menschenrechte, Demokratie und Europa für Geflüchtete

Aktualisiert: 8. Juli 2021

Die Europäische Akademie Nordrhein-Westfalen lädt Menschen die zwischen

18 – 40 Jahre alt sind und einen Fluchthintergrund haben zu einer Weiterbildung ein.


Um die Weiterbildung sinnvoll nutzen zu können, sollten Sie zudem zumindest über ein mündliches Sprachniveau der deutschen Sprache von B1verfügen.


Die Weiterbildung wird mit einer Sonderförderung der Bundeszentrale für

politische Bildung (bpb) unterstützt.

Daher fällt nur eine Kostenbeteiligung in Höhe von 10 Euro je Modul an.


Kosten für die Unterkunft (Unterbringung im Einzelzimmer) und Verpflegung (Mittagessen,

Abendessen, Frühstück) werden übernommen.

Reisekosten können bis zu 60 Euro je Modulveranstaltung erstattet werden.


Weitere Informationen findet Ihr im anhängenden Flyer.



Modul 1

Menschenrechte

In Modul 1 wollen wir uns zunächst mit den

grundlegenden Rechten aller Menschen und

den eigenen persönlichen Vorerfahrungen

mit dem Thema Menschenrechte befassen.

Außerdem soll ein tieferes Verständnis für die

weltweite Lage der Menschenrechte, mit

besonderem Bezug zu den Herkunftsländern

der Teilnehmenden, in einem offenen und

kritischen Austausch geschaffen werden.

Zuletzt wollen wir uns mit Möglichkeiten

zivilgesellschaftlichen Engagements

beschäftigen.


Wann? 23.10.2021-24.10.2021

Wo? Jugendherberge Bonn

Haager Weg 42, 53127 Bonn


Inhalte des Moduls sollen u.a. sein:

- Persönliche und grundlegende Auseinandersetzung mit der

Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

- Besuch einer zivilgesellschaftlichen Initiative

- Kennenlernen weiterer Formen zivilgesellschaftlichen Engagements