Ringvorlesungen zu Migration aus wirtschaftspolitischer Sicht

Thematik Mehr als 280 Millionen Menschen weltweit leben Schätzungen zufolge in einem anderen Land als ihrem Geburtsland, Binnenmigration findet in dieser Statistik keine Berücksichtigung. Bevölkerungswanderungen können verschiedene Hintergründe haben: Menschen ziehen zu einem neuen Job, zur Ausbildungsstätte, hin zur Familie, wagen einen Neuanfang, werden vertrieben oder sind auf der Flucht. Nicht zuletzt der Angriffskrieg in der Ukraine samt der propagandistischen Verschärfung politischer Unterdrückung in Russland treibt aktuell weitere Millionen Menschen in die Flucht aus ihren Heimatländern. Migration hat dabei Auswirkungen auf verschiedene Bereiche unserer Gesellschaft, der Politik und der Wirtschaft. Das gilt für die Empfänger- genauso wie für die Herkunftsländer. Mit Hilfe renommierter Referentinnen und Referenten werden wir im Rahmen der diesjährigen Ringvorlesung in einem ersten Block verschiedene Ursachen für Binnen- und Außenwanderung beleuchten. Im weiteren Verlauf beschäftigen sich die Vortragenden mit wirtschaftspolitischen Folgen der Migration. Hierbei blicken wir zurück in die Historie, analysieren das Potenzial von Migration für den deutschen Arbeitsmarkt heute, betrachten die Verteilungswirkungen sowie Folgen von Emigration für das Herkunftsland. Anschließend wird in einem dritten Block der Umgang der Politik mit Migrantinnen und Migranten und die Integrationsprozesse in der Gesellschaft auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene diskutiert. Wir freuen uns auf spannende Vorträge und Diskussionen! Programm: 07.11.2022

Thema: Multidimensionale Ungleichheiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Migration, Geschlecht und Religion

Referent*in: Prof. Dr. Zerrin Salikutluk, Humboldt-Universität zu Berlin


14.11.2022

Thema: Sonderveranstaltung: Jahresgutachten des Sachverständigenrates

Referent*in: Prof. Dr. Veronika Grimm, Mitglied SVR Wirtschaft


21.11.2022

Thema: Folgen der Migration für das Herkunftsland

Referent*in: Prof. Dr. Sulin Sardoschau, Humboldt-Universtität zu Berlin


28.11.2022

Thema: Arbeitsmarktwirkungen der Migration im demografischen Wandel

Referent*in: Prof. Dr. Herbert Brücker, IAB Nürnberg


05.12.2022

Thema: Die Effizienz- und Verteilungswirkungen der Migration am Beispiel des

EU-Binnenmarktes

Referent*in: Prof. Dr. Wilhelm Kohler,Uni Tübingen