Maßnahme: „Perspektiven für Flüchtlinge“

Der Caritasverband für die Stadt Köln bietet ab dem 16.11.2020 ein letztes Mal die dreimonatige Maßnahme „Perspektiven für Flüchtlinge“ im Auftrag der Agentur für Arbeit an.


Sie möchten in Deutschland eine Arbeit finden? Der Caritasverband bereitet Sie darauf vor.

Die Zielgruppe sind geflüchtete Menschen im Asylverfahren oder in Duldung, die Unterstützung auf dem Weg ins Berufsleben benötigen.

Neben einer Orientierung auf dem deutschen Arbeitsmarkt und der Erstellung persönlicher Bewerbungsunterlagen, findet auch eine betriebliche Erprobung statt.


Es sind noch Plätze frei.

Wer kann teilnehmen?

Arbeitslose Asylbewerber und Geduldete, die in Deutschland arbeiten dürfen und keinem Beschäftigungsverbot unterliegen. Alle Teilnehmenden müssen schon so gut Deutsch sprechen, dass sie den Theorie-Unterricht verstehen können (etwa Niveau A1 – A2).


Inhalte des Projektes

Das Projekt besteht aus zwei Teilen:


Teil 1:

Theorie (6 Wochen)

> Was ist besonders an der Arbeit in Deutschland?

> Wo kann ich mich bewerben?

> Wie kann ich eine gute Bewerbung schreiben?

> Wie läuft ein Bewerbungsgespräch ab?

> Wie kann ich meinen Abschluss aus dem Ausland in Deutschland anerkennen lassen?

> Sie lernen deutsche Vokabeln und Grammatik, die Sie für den Beruf brauchen.


Teil 2

Praxis (6 Wochen)

Sie können bei einer deutschen Firma eigene Erfahrungen machen (Praktikum).


Wann findet das Projekt statt?

Teil 1: Theorie

Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.00 Uhr

Teil 2: Praxis

Montag bis Freitag, täglich 6 bis 8 Stunden


Weitere Informationen zum Projekt „Perspektiven für Flüchtlinge – PerF“ und zum Thema „Arbeiten in Deutschland als Flüchtling“ bekommen Sie hier:


Internationales Caritas-Zentrum Sülz

Zülpicher Straße 273b

50937 Köln

Ebenerdiger Zugang über Redwitzstraße 78-89


Telefon: 0221 84 64 13-20

Fax: 0221 84 64 13-80

E-Mail: perf@caritas-koeln.de

Internet: www.caritas-koeln.de

Ansprechpartnerinnen: Barbara Klitzing und Sara-Lena Sefrin

Und so finden Sie uns:

Öffentliche Verkehrsmittel:

Linie 9, Haltestelle Lindenburg

Linie 13, Haltestelle Zülpicher Straße/Gürtel (Umsteigen in Linie 9 bis Haltestelle Lindenburg oder ca. 7 Min. Fußweg)




Wenn Sie teilnehmen möchten, sprechen Sie bitte mit Ihrer Kontaktperson bei der Agentur für Arbeit.


Agentur für Arbeit Köln/ Integration Point

Butzweilerhofallee 1

50829 Köln Ossendorf

Ansprechpartnerin: Julia Rodrigo

Telefon: 0221 94 29 50 28

E-Mail: julia.rodrigo@arbeitsagentur.de



Im Rahmen der Corona-Situation sind entsprechende Schutzmaßnahmen getroffen, sodass die Maßnahme in Präsenz und bei Bedarf individuell in alternativer Weise durchgeführt werden kann.  


13 Ansichten

Ihre Unterstützung ist gefragt!

Willkommen in Nippes/ WiNHaus International
Dormagener Str. 5
50733 Köln-Nippes
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Impressum |  Datenschutzerklärung

© 2019 by Willkommen in Nippes. Proudly created with Wix.com