Dokumentarfilm: MIGUEL'S WAR

Der Dokumentarfilm Miguel's War zeigt das Portrait eines homosexuellen Mannes, der sich den Geistern seiner Vergangenheit stellt. 37 Jahre, nachdem Miguel vor Krieg und Unterdrückung floh, kehrt er in den Libanon zurück. Dort verfolgt er die Spur heimlicher Sehnsüchte, unerwiderter Liebe und quälender Schuldgefühle.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist übrigens frei!

Bitte reservieren Sie Plätze per Mail an tickets@theaterimbauturm.de


Am 14. November wird der Film im Theater im Bauturm, Aachener Str. 24-26 · 50674 Köln gezeigt.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit der Regisseurin Eliane Raheb statt.


Weitere Infos und Trailer hier:

https://www.theaterimbauturm.de/spielplan/gast-und-sonderveranstaltungen/filmscreening-miguels-war/



For 37 years, Miguel has been living as an exiled gay in Spain and has become a successful conference interpreter. It is only now that he is willing to return to his native country Lebanon and confront his traumatic past, maybe he could finally find some emotional balance and love. Shot between Lebanon and Spain, using intertwining cinematic forms that include documentary, animation, theater and archive, this hybrid feature film attempts to offer an experience of self-confrontation and catharsis.


Free Entry. Please make reservations to tickets@theaterimbauturm.de


9 Ansichten