Ihre Unterstützung ist gefragt!

Willkommen in Nippes/ WiNHaus International
Dormagener Str. 5
50733 Köln-Nippes

Impressum |  Datenschutzerklärung

© 2019 by Willkommen in Nippes. Proudly created with Wix.com

Ausschreibung Integrationsschreibwettbewerb "Grenzen überwinden" in Köln

Wie uns von mitgeteilt wurde, findet wie jedes Jahr das großes Leseförderungsprojekt „StadtLesen Tour“ unter der Schirmherrschaft der UNESCO statt, welches seit 2009 jeweils von April bis Oktober durch den deutschsprachigen Raum zieht. Im Jahr 2020 werden dabei 27 Städte und die Frankfurter Buchmesse zu Gast besucht. Für jeweils 4 Tage, Donnerstag bis Sonntag, werden an prominenten Plätzen ein öffentliches, frei zugängliches Lesewohnzimmer aufgebaut. Besucherinnen und Besucher können dabei aus über 3000 Büchern wählen, zahlreiche Sitzmöbel laden zum entspannten Lesen ein.

Näheres dazu unter www.stadtlesen.com.

Wie jedes Jahr wird die „StadtLesen Tour“ auch in Köln vom 30.04. bis zum 03.05.2020 vor Ort sein.

2020 wird der Schwerpunkt auf das Thema Integration und Mehrsprachigkeit gesetzt. Eine gesonderte Integrationsbibliothek bietet rund 300 Bücher zum Thema, in der Auswahl befinden sich fremdsprachige Bücher, mehrsprachige Bücher oder Bücher zum Thema Integration und Vielfalt.

Der Freitag ist Integrationslesetag, dann wird StadtLesen zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Mehrsprachige Lesungen, AutorInnen mit Migrationshintergrund und die literarische Auseinandersetzung mit kultureller Vielfalt sind auf unserem Readers Corner besonders willkommen!

Im Zuge des Integrationslesetages wird in diesem Jahr erstmals zum Integrationsschreibwettbewerb zum Thema „Grenzen überwinden – Flucht und Migration“ aufgerufen. Damit wird Jeder, unabhängig von Herkunft, Alter oder Sprachkenntnisse, dazu eingeladen, sich mit dem Thema „Grenzen überwinden“ auseinander zu setzen und Texte dazu zu verfassen.

Mit dem Schreibwettbewerb werden auch insbesondere Personen mit Flucht- und Migrationshintergrund eingeladen, über ihre Erfahrungen – positiv oder negativ – zu schreiben und so selbst aktiv zu werden. Die Teilnahme ist unabhängig von Deutschkenntnissen, diese werden nicht bewertet.

Der Schreibwettbewerb soll einen Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht und Migration leisten, zur Reflexion und zur Diskussion beitragen, und dem – leider wieder hochaktuellem – Thema eine Bühne bieten. Nähere Informationen finden sich auch unter http://www.stadtlesen.com/schreibwettbewerb. Die Website wird gerade laufend aktualisiert.


14 Ansichten