top of page

Andacht für und mit geflüchteten Menschen im Kölner Dom

Aktion Neue Nachbarn lädt geflüchtete Menschen und Interessierte im Rahmen der Domwallfahrt zu einer Andacht ein.

Diese findet statt am 23. September 2023 um 15 Uhr im Kölner Dom und wird zelebriert von Weihbischof Ansgar Puff, konzelebriert von Priestern verschiedener internationaler Gemeinden. In diesem Jahr gilt unsere Botschaft den Verantwortungsträgern in der Bundes-, Landes und Kommunalpolitik, dem Phänomen der Fluchtmigration nicht mit populistischen Forderungen zu begegnen, sondern mit christlich geprägter Fürsorge und Solidarität. Dazu wird der Leiter der Aktion Neue Nachbarn, Caritasdirektor Dr. Frank Johannes Hensel, während der Andacht ein Statement abgeben.

Die Andacht wird inhaltlich von Menschen aus der Ukraine, Syrien und Afghanistan mitgestaltet, musikalisch begleiten uns Chöre der ukrainisch-katholischen und syrisch-katholischen Gemeinde sowie eine Musikgruppe der eritreisch-katholischen Gemeinde.

Nach einer Kerzenprozession durch den Dom und beim Auszug durchs Südportal bekommt jede/r Teilnehmer/in einige Wertmarken ausgehändigt, um sich damit kostenlos an den Essens- und Getränkeständen des Pilgermarkts auf dem Roncalliplatz versorgen zu können. Außerdem gibt es Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.


Die beigefügte Einladung steht ab sofort auch in den Sprachen Farsi, Ukrainisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Albanisch auf der ANN-Homepage zur Verfügung:

In den nächsten Tagen werden dort noch Einladungen in russischer, arabischer und tigrinischer Übersetzung eingestellt.



Andacht
.pdf
Download PDF • 845KB

21 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page